Prozessfinanzierung

Für Kläger, die kein Prozessrisiko eingehen möchten und keine Rechtsschutzversicherung haben, gibt es die Möglichkeit einen Prozessfinanzierer zu gewinnen, der das gesamte Kostenrisiko eines Prozesses übernimmt. Voraussetzungen hierfür sind ein hoher Streitwert und Erfolgsaussichten, die beabsichtigte Klage zu gewinnen. Als Gegenleistung erhält der Finanzier eine prozentuale Beteiligung an der erstrittenen Urteilssumme.

Da es auf dem Markt mehrere Anbieter gibt, die unter verschiedenen Voraussetzungen eine Prozessfinanzierung übernehmen, sind die Erfolgschancen, einen Anbieter für einen geplanten Prozess zu gewinnen höher, wenn die Vermittlung über eine Rechtsanwaltskanzlei abgewickelt wird.